Wildcats fahren zur deutschen Meisterschaft

Auf zur deutschen Meisterschaft

Am kommenden Wochenende wird es ernst für die Bielefeld Wildcats. Der Wildcats-Tross wird sich teils am Freitag und teils am Samstag auf den Weg nach Dresden machen. Zwei Busse werden die Wildcats nach Dresden bringen. Am Samstag werden der Senior All-Girlgroupstunt „CatsXplosion„ und die Senior Wildcats im All-Girl Cheer starten. Die jüngsten der Wildcats, die Peewees, haben am Sonntag ihren großen Auftritt.

Leider hat sich in der Meisterschaftsvorbereitung Anna Kästel, Flyer des Senior Coed Groupstunt “Cat-ix“, den Arm gebrochen. Für Cat-ix bedeutet dies das Aus in diesem Wettbewerb. Wir wünschen Anna auf diesem Wege nochmals gute Besserung und eine schnelle Genesung.

Am Samstag wird es zuerst für den Groupstunt “CatsXplosion“ ernst. Das Team hatte sich erst im Juli letzten Jahres gefunden. Aber sie buchten sofort die ersten Erfolge für sich. Es stehen ein erster Platz auf der Germancheermasters und der Landesmeistertitel NRW 2017 zu Buche.

Am Nachmittag müssen die Senior Wildcats auf die Matte. Für die Seniors war es eine Achterbahn-mäßige Vorbereitung, resümierte Coach Dilek Boztüy.

Es wird eine Vorrunde geben. Die ersten fünf Plätze müssen dann am Ende nochmals auf die Matte um den deutschen Meister zu ermitteln. Wenn die Wildcats einen der ersten drei Plätze erreichen würden, hätten sie sich für Europameisterschaft qualifiziert.

Am Sonntag sind dann die jüngsten Cheerleader an der Reihe. Das Team um Liane Gruber trainiert erst seit September in dieser Formation zusammen. Deshalb kam für Trainerin Liane Gruber der NRW Meistertitel vollkommen unerwartet. Auch vom Meisterschaftsteam mussten jetzt wieder drei Aktive ersetzt werden. Liane Gruber, “Wir wollen ein fehlerfreies Programm zeigen und als Team viel Spass haben“.

Knapp einhundert Fans, Familienmitglieder und Freunde werden die Wildcats an beiden Tagen lautstark unterstützen.

2017-05-10T20:26:51+00:00