Erfolgreiche Saisonvorbereitung der Bulldogs U16

Einen erfolgreichen Test absolvierten die Bulldogs Juniors am vergangenen Sonntag. Eigentlich sollte an diesem Tag der Teutobowl mit drei Teams stattfinden. Aber nach der kurzfristigen Absage der Amsterdam Cruisaders, entschied man sich gemeinsam mit den Grizzlies aus Hannover, ein Trainingscamp mit anschließendem Testspiel abzuhalten.

Bei den gemeinsamen Trainingseinheiten beider Teams am Vormittag konnte reichlich Erfahrung ausgetauscht werden. Nach einer gemeinschaftlichen Mittagspause traf man sich dann auf dem Feld wieder. In einer insgesamt fairen Partie, konnte man einen ersten Eindruck vom Leistungspotential des Teams 2017 erkennen. Die Defense der Bulldogs ließ den Grizzlies wenig Raum zur Entfaltung. Mehr als 50% der gegnerischen Drives konnten durch einen Turnover gestoppt werden. Die Offensive zeigte sich mit Höhen und Tiefen. Anfangs phasenweise zu nervös, steigerte sich die Offense im Spielverlauf merkbar. So stand es  am Ende des Spiel  34:06 für die Bulldogs.

Headcoach Ingo Gorny resümierte am Ende ´´ Man hat beiden Mannschaften noch einige Unsicherheiten angesehen. Es gibt noch viel Potential nach oben´´.

Defense Coordinator Lukas Biermann freut sich schon riesig auf die neue Saison ´´ Das Spiel hat gezeigt, dass jeder unserer Defense Spieler Potential zum Starter hat. Es gibt aber noch kleine Abstimmungsschwierigkeiten an denen wir arbeiten müssen´´.

´´Wenn man bedenkt, dass viele Spieler altersbedingt in die U19 wechseln mussten, ist das heute eine klasse Leistung des neuen Teams gewesen. Die einzelnen Position Coaches haben eine fantastische Arbeit geleistet´´ resümierte Offense Coordinator Nico Wolf.

Alles in allem gibt es noch einiges zu tun, aber das Testspiel hat den richtigen Weg angezeigt, auf dem sich die Juniors befinden.

Die Bulldogs wünschen dem Hannoveraner Spieler, der sich am Fuß verletzt hat, gute Besserung und eine schnelle Genesung.

2017-04-24T10:01:46+00:00