Beide Bulldogs Juniors Fahren Siege ein!

Ein erfolgreicher Tag für die Bulldogs Junior Teams. Beide Mannschaften gewannen ihre Auswärtsspiele. Für die U16 ging die Reise nach Wuppertal zu den Greyhounds. Gegen eine überraschend starke Wuppertaler Mannschaft, startete unsere U16 mit einem Touchdown im ersten Play und einer erfolgreichen Two Point Conversion. Im Anschluss folgten einige unkonzentrierte Aktionen, in deren Folge man die Führung wieder aus der Hand gab. Zwei Runs brachten die Greyhounds bis zur Halbzeit mit 12:8 in Führung. Die Coaches reagierten umgehend in der Halbzeitpause. Eine intensive Ansprache und kleine Umstellungen brachten das Team wieder auf Kurs und leitete die Wende ein. Das Spiel wurde wieder sicherer und vor allem die Line hielt. Die Offense setzte die Geyhounds ständig unter Druck. Durch das flexible Angriffsspiel der Bulldogs, gelangen zwei weitere Touchdowns, mit anschliessender Two Point. Die restlichen Punkte konnte sich die Defense, mit einem Safety erarbeiten.

Raymond Lauterbach “Es war insgesamt eine durchwachsene Leistung, mit einem am Ende verdienten Sieg“! Es war der dritte Sieg im dritten Spiel.

Die U19 der Bulldogs musste nach Münster, zu den Mammuts. Genau wie die U16 ging das Team früh in Führung und konnte die Führung noch weiter ausbauen. Trotz vieler Ausfälle konnte das Team die Führung bis 20Sekunden vor Schluss halten. Auch hier konnten die Mammuts durch eine kleine Unkonzentriertheit kurz vor der Pause punkten. Im weiteren Verlauf hielt die Defense das Team im Spiel. Maurice Aust forcierte durch einen Fumble an der eigenen 1 yrd Lnie zusammen mit der Defense den Turnover zum sicheren Sieg im Derby. Für die Bulldogs punkteten Felix Freise und Felix Blissenbach. Headcoach Victor Serowy zeigte sich sichtlich stolz auf sein Team.

Serowy “Es war ein entscheidender Sieg des ganzen Teams“.

2017-03-19T22:52:20+00:00